Auswanderungsverfahren - Tierheilpraxis für ganzheitliche Therapie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Auswanderungsverfahren

Diagnostik > Kotuntersuchungen

Auswanderungsverfahren

Das Auswanderungsverfahren wird zum Nachweis von spezifischen Lungenwurmlarven genutzt. Die Lungenwürmer werden hochgehustet und wieder abgeschluckt und sind so im Kot nachweisbar.
Symptome, die auf Lungenwurmbefall weisen können:

  • chronischen Husten

  • Dysphoe (Atemnot)

  • Kurzatmigkeit

  • schwere Atmung

  • Luftnot


Kosten
Auswanderungsverfahren 21,10 €
nur mit parasitologischer Kotuntersuchung möglich
Probe: Sammelkot 3/4 Röhrchen

Rückmeldung, Beratung, Mittelempfehlung 25,00 €
per Telefon, Mail, Hausbesuch
Hausbesuche zzgl. Fahrtkosten werden direkt bar abgerechnet
.
Telefonie, Mail werden per Rechnung zugestellt.
zzgl. Kilometerpauschale 60 Cent/km einfach Strecke

Terminabsagen sind bis 24 Stunden vor Termin telefonisch oder per Mail mitzuteilen. Nicht abgesagte Termine in Form von Telefonat oder Hausbesuch und Fehlfahrten werden in Höhe der zu erwartenden Umsätze berechnet.
Kleinunternehmer, nach § 19 Abs. 1 UStG von der Umsatzsteuer befreit, daher wird die gesetzliche Mehrwertsteuer nicht gesondert ausgewiesen



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü